Steuerfachangestellten- & Steuerfachwirtpreis 2022/2023

21.07.2023

Vergabe des Steuerfachwirtpreises und des Steuerfachangestelltenpreises

Der Steuerfachangestelltenpreis und der Steuerfachwirtpreis werden jährlich durch die Dr. Michael Munkert-Stiftung an den/die Notenbeste/n des jeweiligen Jahrgangs der Steuerfachangestelltenprüfung und der Steuerfachwirtprüfung der Steuerberaterkammer Nürnberg verliehen.

Die Vergabe der Preise konnte dieses Jahr im feierlichen Rahmen der jeweiligen Absolventenfeiern erfolgen. Die Absolventenfeier der Steuerfachwirte fand am 14. Juli 2023 und die Absolventenfeier der Steuerfachangestellten am 21. Juli 2023 statt.

Preisträger:in Steuerfachangestelltenpreis

Winterprüfung 2022/2023

  • Robel Fikru Demeke

Sommerprüfung 2023

  • Lena Kupfer

Preisträger:in Steuerfachwirtpreis 2022/2023

  • Franziska Beer

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger:innen.
Allen Absolventen wünschen wir alles Gute für die Zukunft, Erfolg und vor allem Gesundheit.

Informationen zur Dr. Michael Munkert Stiftung

Die gemeinnützige Dr. Michael Munkert-Stiftung wurde von Familie Munkert in Gedenken an Herrn Dr. Michael Munkert sen. errichtet. Herrn Dr. Munkert lag die Förderung der universitären und berufspraktischen Ausbildung, insbesondere im Bereich der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe, sehr am Herzen. Gerade das Engagement für „seine” WiSo war ihm immer ein großes Anliegen. Erfahren Sie mehr zum Stiftungszweck und den Stiftungstätigkeiten.


Weiteres aus Aktuelles/News

22.02.2024

3. Hybrider Berufsbasar der Wirtschaftsschule Nürnberg – MUNKERT & PARTNER ist mit dabei!

Am Freitag, den 01. März 2024, findet der Präsenz-Berufsbasar der Wirtschaftsschule Nürnberg statt. MUNKERT & PARTNER ist dieses Jahr auch mit dabei. Wir freuen uns darauf unser Ausbildungsangebot vorzustellen!

08.01.2024

Neuregelungen bei Mini- und Midijobs

Ab dem 01.01.2024 wird der gesetzliche Mindestlohn steigen. Dies hat auch Auswirkungen auf die Minijob-Grenze.

08.01.2024

Photovoltaikanlagen (PVA)

Seit dem 01.01.2023 werden die Einnahmen und die private Nutzung, also die Entnahmen, aus dem Betrieb von PVA mit einer installierten Bruttonennleistung (laut Marktstammdatenregister) von 30 kW (Peak) auf Einfamilienhäusern und Gebäuden, die nicht Wohnzwecken dienen (z. B. Gewerbeimmobilien) steuerbefreit.