Steuerfachangestellten-
& Steuerfachwirtpreis 2020/2021

18.08.2021

Vergabe des Steuerfachangestelltenpreis und des Steuerfachwirtpreis

Der Steuerfachangestelltenpreis und der Steuerfachwirtpreis werden jährlich durch die Dr. Michael Munkert-Stiftung an den/die Notenbeste/n des jeweiligen Jahrgangs der Steuerfachangestelltenprüfung und der Steuerfachwirtprüfung der Steuerberaterkammer Nürnberg verliehen. Die Vergabe erfolgt normalerweise auf der durch die Steuerberaterkammer Nürnberg sowie den Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e. V. (LSWB) ausgerichteten Abschlussfeier der Steuerfachangestellten. Leider kann auch in diesem Jahr keine Abschlussfeier stattfinden, weshalb Herr Prölß, Geschäftsführer der Steuerberaterkammer Nürnberg, die Übergabe übernimmt.

Preisträger des Steuerfachangestelltenpreis

Winterprüfung 2020/2021

  • Michaela Reindl

Sommerprüfung 2021

  • Katharina Falk

Preisträger des Steuerfachwirtpreis 2020/2021

  • Sebastian Egidy

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger.
Allen Absolventen wünschen wir alles Gute für die Zukunft, Erfolg und vor allem Gesundheit.

Informationen zur Dr. Michael Munkert Stiftung

Die gemeinnützige Dr. Michael Munkert-Stiftung wurde von Familie Munkert in Gedenken an Herrn Dr. Michael Munkert sen. errichtet. Herrn Dr. Munkert lag die Förderung der universitären und berufspraktischen Ausbildung, insbesondere im Bereich der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe, sehr am Herzen. Gerade das Engagement für „seine” WiSo war ihm immer ein großes Anliegen. Erfahren Sie mehr zum Stiftungszweck und den Stiftungstätigkeiten.


Weiteres aus Aktuelles/News

15.09.2021

Wegzug ins Ausland –
ab 1.1.2022 gelten verschärfte steuerliche Vorschriften in Deutschland

Ab Januar 2022 wird der Wegzug, insbesondere in EU/EWR Staaten für Personen, die bisher in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig sind und Anteile an Kapitalgesellschaften iHv mind. 1 % halten deutlich verschärft.

14.09.2021

Keine Besteuerung des auf das häusliche Arbeitszimmer entfallenden Veräußerungsgewinns

Der Bundesfinanzhof hat zu der Frage Stellung genommen, ob ein bei der Arbeitnehmertätigkeit als Werbungskosten geltend gemachtes häusliches Arbeitszimmer bei der Veräußerung der Eigentumswohnung den Veräußerungstatbestand „private Veräußerungsgeschäfte“ erfüllt.

10.09.2021

Bei Einführung einer Vermögensteuer iHv 1 % droht Unternehmern eine Erhöhung der Steuerbelastung in Höhe von ca. 10 Prozentpunkten bezogen auf den Gewinn vor Steuern

Gestaltungspotenzial möglicherweise letztmalig in 2021 nutzbar.